Eltern im Wald

... ein Kindergarten "ohne Dach und Wände".

Hier ist die NATUR zu jeder Jahreszeit und bei jeder Witterung Lebens- und Spielraum, Erfahrungs- und Lernort. Der wesentliche Unterschied zu konventionellen Kindergärten besteht darin, dass die betreuten Kinder mit ihren Erzieherinnen den Tag in der freien Natur, d.h. im Wald und auf der Wiese verbringen.

Mit euch geh ich durch dick und dünn!

Wir verzichten weitestgehend auf "handels- übliche" Spielsachen. Die Kinder spielen mit Naturmaterialien, die sie in ihrer Umgebung finden. Werkzeuge, Bücher und Bastelmaterialien stehen im Bauwagen zur Verfügung. Unser Tipi ist Spielraum und Treffpunkt im Kindergartenalltag.

Menschen, Pflanzen und Tiere soll das Kind als wertvolle und schützenswerte Mitgeschöpfe erleben lernen.

Niklas, 5 Jahre:
"Wir sind alle mutig – wir sind nämlich Waldkinder!"

Hier wird der Teamgeist gestärkt.

Das "WIR-GEFÜHL" steht im Waldkindergarten Sonnentau an 1. Stelle.

Eltern im Wald